Online
Guests: 3, Members: 0 ...

most ever online: 1349
(Members: 0, Guests: 1349) on 17 Jul : 15:38

Members: 676
Newest member: pfierz

Chatbox
You must be logged in to post comments on this site - please either log in or if you are not registered click here to signup


bullet Striker
05 Feb : 10:02
hesch pn Schtufi

bullet schtufi
04 Feb : 22:51
Sonst schreib mal ne pn mit nummer, dann können wir weiterdiskutieren

bullet Striker
04 Feb : 17:09
ich warte seit zwei wochen auf unterlagen von fabricage. Sowohl der "Käfig-Einbauer", welcher auch die DTC Gutachten machen liess, noch mein Automech, noch fabricage machen vorwärts.

In 3 Wochen läuft die letzte MFK Frist ab (wurde bereits verlängert). Danach kann ich das Fahrzeug auslösen.
Ich weiss nicht mehr weiter und bin am Ende meiner Geduld.
Seit Dezember ist die MFK pendent, bzw. das Fahrzeug müsste sofort zur Nachkontrolle aber die Papiere werden nicht akzeptiert

bullet schtufi
10 Jan : 17:26
PS: Identifikation chasch dra tue was du wottsch im Prinzip...

bullet Striker
10 Jan : 10:45
ok, ja ufd mfk bini nüm durecho und jetzt beni mit England d'Identifikation am käre, damit mer DTC Guetachte entsprechend apasse chönd.
Danke schtufi für din feedback

bullet schtufi
19 Dec : 22:11
Sorry di post isch vo letscht frit,i nid tscheggt

bullet schtufi
19 Dec : 22:10
Öppe materialbeschaffeheit müesst me nachewise resp. uswise und idenzifikation ghört dra. I dem sinn asa rl 2a het nid gänderet, sondern wird vo letscht eifach konsequenter umgsetzt. Ha scho meh feedback i der richtig gha. Bisch hüt scho de 2. Wo fragt...

bullet Striker
14 Dec : 08:32
händ d'ASA Richtlinie gänderet?
De Fabricage brucht neu en Hersteller und Identifikations Nr. ufm DTC Guetachte, suscht akzeptiere sie's nüm uf dr MFK.

bullet Sir
07 Aug : 13:10
Falls jemand interesse hat, über Preis lässts sich diskutieren:

[link]

bullet ZÜRIDRIFT
22 Jun : 09:53
dachte ich wurde gelöscht oder so




Umbauanleitung Tachoausbau und TachoLED S13
Typ: Anleitung (Titel Klicken für Einbauanleitung)

by BlackLotus

Hier erfahrt ihr wie ihr den Techo ausbaut und die Beleuchtung auf LED umrüsten könnt

Manual von Black Lotus
Danke Vielmals für deine Arbeit

Im folgenden Tutorial wird gezeigt, wie der Tacho im S13 ausgebaut wird. Es wird ebenfalls gezeigt, wie man die Tachobeleuchtung auf LED wechselt.

Grundsätzlich wird hier eine Variante des Ausbaus mit Herabsenken der Lenksäule gezeigt. Man kann die Plastikabdeckung über dem Tacho auch "heraushebeln", dabei besteht jedoch das Risiko des Bruchs dieses Teils. Die hier gezeigte Variante dauert ca. 15min. länger, birgt jedoch kein Risiko das Teil zu verbrechen. Eine Fummelarbeit wirds sowieso...egal mit welcher Variante

Dauer: 1-2h
Werkzeug: Kreuzschraubenzieher, 10er / 12er Nuss, Schere oder Seitenschneider, geschickte Finger

Hinweis: Dieses Tutorial wurde in Anlehnung an Waldis Tachoworkshop (LINK) im Feb.2007 erstellt. Die verbauten LEDs haben ausserdem einen speziell hohen Abstrahlwinkel. Mit üblichen LEDs ist ein Umbau nicht zu empfehlen, da die Ausleuchtung zu unregelmässig und das Resultat zu schlecht wird.

_________________________________________________

1. Zuerst wird die Plastikabdeckung über den Pedalen ausgebaut. Dafür muss das linke Seitenteil weg. Um dieses wegzunehmen muss die Einstiegsleiste etwas angehoben werden. Dafür kann man die ersten drei Schrauben der Leiste etwas lösen.



2. Durch lösen von zwei weiteren Schrauben im Seitenteil kann dieses entfernt werden (Einstiegsleiste etwas anheben).



3. Nun wird die grosse Plastikabdeckung über dem Fussraum entfernt. Hierfür werden 7 Schrauben gelöst (10er Nuss).



4. Die Abdeckung ist noch mit dem Seilzug für die Haubenöffnung verbunden. Wer die Abdeckung ganz entfernen will (um mehr Platz zu haben) kann den Haubenöffner abbauen. Ich habe die Abdeckung jedoch am Boden liegen lassen (da bei mir eh noch anderes Zeug dranhängt )



5. Nun werden die sechs Schalter rund ums Lenkrad herausgezogen. Diese sind eingeclickt und können gegen vorne herausgezogen werden. Man sollte nicht zu fest ziehen (mir ging mal einer flöten...). Man kann auch versuchen von hinten gegenzudrücken. Wenn sich der Schalter gelöst hat wird noch der Stecker abgezogen.





6. Nun gehts ans Absenken der Lenksäule. Die Lenksäule ist mit 2 Muttern (unten) und zwei Schrauben (oben) befestigt (12er Nuss).



Zuerst werden die Muttern über den Pedalen gelöst, werden aber nicht ganz weggedreht (da später die Lenksäule noch darauf gestützt wird)





Danach werden die oberen Schrauben entfernt. Sie befinden sich direkt hinter dem Plastikteil unter dem Lenkrad. Die linke geht einfach, aber an die rechte kommt man etwas schlecht ran, sollte aber machbar sein (Lenkrad ganz nach oben verstellen).



Nun sollte die Lenksäule um einiges tiefer sein, so dass man gut an die Plastikabdeckung um den Tacho kommt.



7. Zuerst werden die zwei Schrauben oben im Plastikteil entfernt.



Nun kann das Teil gelöst werden. An der Unterkante ist es an ein paar Stellen eingehakt. Oben muss man es mit Gefühl etwas nach vorne und unten ziehen (bei den Ecken des Tachos). Vorsichtig mit dem Teil umgehen!



8. Um die Tachoeinheit zu lösen, werden drei Schrauben entfernt.



Danach kann der Tacho herausgezogen werden. Hinten müssen drei Stecker gelöst werden.



9. Der Tacho wird durch 6 Birnen beleuchtet. Drei grosse T10 (Rot) und drei kleine T5 (grün/gelb) wobei gelb die Uhrenbeleuchtung darstellt. Nun können die Birnen durch LEDs ersetzt werden (Sockel herausdrehen). Wenn alle LED eingesetzt wurden, werden die drei Stecker hinten am Tacho wieder verbunden. Um die Beleuchtung zu kontrollieren muss ausserdem der Dimmschalter (erster links vom Lenkrad) wieder eingesteckt werden. Nun kann man die Beleuchtung testen. Wenn ein LED nicht leuchten sollte einfach den Sockel um 180° drehen.



Nun muss auch überprüft werden, ob durch die Uhrenbeleuchtung kein Kriechstrom zu den anderen LEDs gelangt. Dies testet man, indem Betriebsstrom 1 eingeschaltet wird. Dabei sollte nur die Uhr leuchten (siehe Bild), wenn die anderen LEDs schwach leuchten muss mit Punkt 9a weitergefahren werden. Ansonsten ist alles easy und ihr könnt mit dem Zusammenbau beginnen (Punkt 10.)

Hinweis: Es kann im Voraus nicht gesagt werden, ob das Kriechstrom-Phänomen auftritt. Wir haben es bisher mit drei S13 Tachos getestet und bei einem trat es auf. Es hat auch nichts mit dem Jahrgang des Autos zu tun, ihr müsst es einfach kurz testen.



9a. Das Kriechstromproblem kann relativ einfach behoben werden. Hierzu muss man auf der Rückseite des Tachos eine Verbindung kappen.



Unter dem grünen Viereck ist eine Brücke mit Diode (rechte Brücke) verbaut, diese müsst ihr trennen und es gelangt kein Kriechstrom mehr an eure LEDs (was diesen u.U. schaden könnte). Hierzu kann die Folie etwas angehoben werden (nach lösen der Schrauben) und die Brücke vorsichtig getrennt werden.



10. Nun wird in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengesetzt:

-Tachoeinheit verbinden und festschrauben
-Plastikabdeckung aufsetzen und anschrauben
-Schalter einsetzen und verbinden
-Lenksäule wieder befestigen
-Abdeckung Fussraum befestigen
-Seitenabdeckung befestigen
-Einstiegsleiste festschrauben

Wenn ihr fertig seit, könnt ihr euch über das hier freuen:













Welcome
Username:

Password:


Remember me

[ ]
[ ]

Latest Forum Posts
Re: Clubmember Liste 2015
updated
Posted by KillerBee
25 Jul : 22:02

Re: Clubmember Liste 2015
updated
Posted by KillerBee
27 Apr : 13:02

Re: Clubmember Liste 2015
Updated, und merci Fäbl
Posted by KillerBee
21 Apr : 16:31

Re: Clubmember Liste 2015
Hab ich völlig vergessen.Werde ich diese Woche noch machen :[mehr ...]
Posted by Faebl
17 Mar : 07:20

Clubmember Liste 2015
-Killerbee-Hellracer-Silent B (Danke für den Zustupf)-Fäbl-S[mehr ...]
Posted by KillerBee
16 Mar : 15:59



© [link]